Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Verstanden
Wir sind für Sie da - Tag und Nacht! Sie erreichen uns 24 Stunden unter 02933 - 2486.

Wir begleiten Sie

Wir wissen wie schwer es ist, einen Menschen zu verlieren und eine Leere zu verspüren, wo früher dieser Mensch war. Aber Sie sind nicht alleine in Ihrem Schmerz. Wir begleiten und unterstützen Sie auf diesem Weg.

Bei einem Trauerfall stürzen viele Fragen auf sie ein. Jetzt brauchen Sie einen anerkannten und qualifizierten Partner an Ihrer Seite. Seit mehr als 130 Jahren und in der 4. Generation sind wir Begleiter, der Ihnen in schweren Momenten zur Seite steht.

Aus diesem Grund sind wir auch 24 Stunden für Sie erreichbar.


Kontaktaufnahme

Telefonnummer: 02933 - 2486
E-Mail Adresse: info@adami-sundern.de Zur Anfahrtskarte

Das schätzen unsere Kunden an uns:

Diverse Bestattungsarten
  • Erd-, Feuer- und Seebestattungen
  • Baumbestattungen
  • Anonyme Beisetzung
Ein Ansprechpartner für Alles
  • Erledigung aller Formalitäten bei Behörden und Versicherungen
  • Meldung des Sterbefalls bei Krankenkassen und Rentenstellen
  • Terminabsprachen von Beerdigung und Trauerfeier beim Pastor und der Stadt
  • Beratung bei der Auswahl der Grabstätte
  • Gestaltung und Druck der Trauerkarten im Haus in kürzester Zeit
  • Schaltung von Traueranzeigen in verschiedenen Zeitungen
  • Ausführliche Beratung zur Bestattungsvorsorge
Berücksichtigung spezieller Wünsche
  • Aufbahrung am geschlossenen oder geöffneten Sarg
  • Hausaufbahrung
Kostenloser Kostenvoranschlag
  • zeitnahe Rückmeldung
  • Möglichkeiten der Finanzierungen

Wichtige Dokumente, die wir benötigen:

  • Familienstammbuch der/des Verstorbenen
  • wahlweise Geburts- oder Heiratsurkunde
  • bei Witwen oder Witwer die Sterbeurkunde des Ehegatten
  • Scheidungsurteil, falls der/die Verstorbene geschieden ist
  • Personalausweis der/des Verstorbenen
  • Den letzten Anpassungsbescheid der/des Verstorbenen über Renten- und Versorgungsbezüge
  • Versichertenkarte der Krankenkasse
  • Persönliche Kleidung und Beigaben für den/die Verstorbenen

Wir helfen Ihnen gerne weiter, falls irgendwelche der oben genannten Unterlagen fehlen!

Gemeinsam Kraft finden

Wir möchten Ihnen gerne wichtige Formulare über das Internet zur Verfügung stellen. Sie können sich in Ruhe zu Hause diese Formulare anschauen.

Dieser Service soll natürlich nicht ein persönliches Gespräch ersetzen. Wir beraten Sie dann zu Ihren gewünschten Themen vor Ort. In besonderen Fällen besteht auch die Möglichkeit, dass wir Sie zu Hause persönlich besuchen. Bitte kontaktieren Sie uns dann vorab telefonisch. Einen Termin zu einem persönlichen Vorsorge-Gespräch können Sie gerne unter 02933 – 2486 vereinbaren.

Zum Download klicken Sie einfach auf die unten stehenden Links. Es öffnet sich ein PDF-Dokument.

Informationen zur Bestattungsvorsorge
Friedhofsgebühren in Sundern
Nutzungsrecht und Ruhezeiten
Krematorium Feuerbestattung



Neben unserer persönlichen Fachberatung , die wir als Selbstverständlichkeit ansehen, bieten wir Ihnen natürlich noch unsere anderen Servicemöglichkeiten an. Darunter zählt unter anderem:

  • Betreuung und Beratung der Angehörigen bei einem Trauerfall
  • Überführung des Verstorbenen
  • Komplette Übernahme des Schriftverkehrs mit Ämtern, Behörden und Institutionen
  • Besorgung fehlender Unterlagen (Papiere), Hilfe bei der Beantragung von Renten
  • Einfühlsame Gestaltung und Organisation der Trauerfeier und der Bestattung
  • Einfühlsame Gestaltung und Organisation des Trauerdruckes.
  • Auf Wunsch mit Adressierung, Kuvertierung, Frankierung sowie Versendung der Drucksachen
  • Individuelle Dekoration beim Beten und am Tag der Beerdigung
  • würdige Abschiednahme am offenen Sarg
  • Vermittlung eines Trauerredners
  • Kompetente Fachberatung und Begleitung bei allen Fragen zur Bestattung
  • Gestaltung und Vermittlung von Todesanzeigen an gewünschte Zeitungen
  • Persönliche Beratung – zur Bestattungsvorsorge unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Wünsche
  • 24 Stunden Bereitschaftsdienst
  • Das Adami-Team arbeitet mit eigenen Trägern und geschultem Fachpersonal menschlich nah.
  • Musikwünsche jeglicher Art
  • Solo-Gesang und Instrumentalmusik

Wir helfen Ihnen gerne dabei für Sie, Ihre Angehörigen und den Verstorbenen das Richtige zu finden.

Haus des Abschieds

Die trostlosen Alternativen auf den meisten Friedhöfen haben uns dazu bewogen, hauseigene Abschiedsräume anzubieten. In der integrierten Trauerhalle haben wir Sitzplätze für 85 Personen zuzüglich 70 Stehplätze. Sie haben bei uns alle Zeit, die sie brauchen, um in einer persönlichen Umgebung Abschied zu nehmen.

Jetzt Prospekt "Haus des Abschieds" herunterladen

Unsere individuell gestalteten Abschiedsräume geben ihnen die Möglichkeit, ganz in Ruhe Abschied zu nehmen, ungesagtes vielleicht noch zu sagen und noch einmal Zeit mit dem geliebten Menschen zu haben. Unsere Abschiedsräume sind bewusst unterschiedlich gestaltet. Wir haben jedem Raum seinen ganz eigenen wohnlichen Charakter gegeben, z.B. Birkenwald, Abendsonne oder Meeresblick

Jeder Abschied kann ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen umgesetzt werden!


Es ist absolut möglich, Opa in seine kuschelige Wohnzimmerdecke zu betten, womit er abends vorm TV gesessen hat. Es muss auch nicht der steife schwarze Anzug sein, in dem sich kaum jemand wohlfühlt. Es kann gerne die geliebte Strickjacke sein, mit der er immer im Garten gesessen hat.

Sie können darüber hinaus den Abschiedsraum persönlich gestalten wenn dies Ihr Wunsch ist, z.B. mit Blumen, Bildern oder Lieblingsmusik, egal ob Sarg-oder Urnenbestattung. Unsere Abschiedsräume sind alle klimatisiert und auf eigenen Wunsch mit individueller Musik, Meeresrauschen, Vogelgezwitscher oder mit meditativen Klängen einzurichten. Sie können jederzeit ihren Angehörigen besuchen, fernab von unseren Öffnungszeiten.

Ganz nach Wunsch können Sie am offenen oder geschlossenen Sarg Abschied nehmen.


Ideen für verschiedene Grabgestaltungen

Geschichte des Unternehmens

Die Firma Adami existierte laut Angabe des Handwerkervereins Sundern schon vor 1840. Damals wurde Ferdinand Adami als Schreinermeister aufgeführt. Nachweislich anhand von Fotokopien und laut Aussage der Handwerkskammer Arnsberg wurde die Firma 1887 durch Franz Adami, geboren am 12.06.1865, als Schreiner gegründet. In dieser Zeit wurden in dem Betrieb alle Schreinerarbeiten, wie z.B. Fenster- und Möbelbau nach Wunsch maßgefertigt. Auch in dieser Zeit wurden schon Bestattungen durchgeführt. Die Holzsärge wurden selbst gefertigt.


In diesen Jahren wurden Verstorbene in übergroßen Holzschubkarren zum Friedhof gebracht. Laut Handzeichnungen des Königlichen Katasteramtes muss das Haus schon vor 1901 erbaut worden sein. Eine weitere Veränderung des Hauses ergab sich nochmals durch Belegung des Katasteramtes in 1907. Man verkaufte auch selbsthergestellte Möbel.


Wilhelm Adami absolvierte bei seinem Vater Franz Adami vom 01.04.1925 bis zum 01.10.1928 eine Schreinerlehre. Den originalen Lehrbrief und Lehranzeige liegen im Original vor. 1942 verstarb Franz Adami. Die Firma wurde durch seine Ehefrau Anna Adami weitergeführt. Verschiedene Rechnungskopien von 1937 zeichnen verschiedene Verkäufe auf. Nach dem Krieg kam Wilhelm Adami, dem Uropa der jetztigen Besitzerin, als vorletzter russischer Gefangener schwer krank aus dem Krieg zurück. Vollkommen unterernährt und sehr krank lag er fast 1 Jahr nur im Bett, bis er 1957 den Betrieb von seiner Mutter übernommen hat.


5-8 Schreiner arbeiteten ständig mit im Betrieb. Mittags kochte Paula Adami für die komplette Belegschaft Mittagessen, alle saßen an einem großen Tisch und genossen ihre kurze Mittagsstunde. Marita Kaiser, geb. Adami, machte ihre Lehre im Schreibwarenhandel Berghoff-Flüel. Im elterlichen Betrieb verkaufte sie Möbel, Teppiche und Bilder. Ebenso bearbeitete sie auch Sterbefälle im betriebseigenen Bestattungsinstitut. Wilhelm Adami ist 1992 verstorben. Mehrere Um- und Anbauten gingen dem jetzigen Aussehen des Geschäfts voraus.


Elke Simon, geb. Kaiser, ist seit 1998 mit im Betrieb. Sie erlernte den Beruf der Floristin bei Antonius Te Pahs. Anschließend machte sie eine 2. Lehre als Einzelhandelskauffrau im Betrieb ihrer Mutter. Seit dieser Zeit arbeitet sie im Verkauf sowie bei den Bestattungen. Judith Wachholz, geb. Kaiser, arbeitet seit 19 Jahren mit in dem Betrieb, der jetzt nur von Frauenhand geführt wird. Durch geschicktes Voraussehen hat sich das Geschäft umgestellt und weiterentwickelt zudem was es heute ist:

Adami Wohnen & Schenken und Adami Bestattungen.

Kontakt

Adresse

adami - Bestattungen
Settmeckestraße 8
59846 Sundern

Telefon:
02933 - 2486

E-Mail Adresse:
info@adami-sundern.de

Öffnungszeiten

24 Stunden – 365 Tage im Jahr – Tag und Nacht


Anfahrt